Altes Heilmittel neu entdeckt

Hanf

Altes Heilmittel neu entdeckt
© Hans Nietsch Verlag

von Conny Dollbaum-Paulsen

Wer an Hanf denkt, denkt an Joints, gute Laune und ähnlich verbotene Dinge – oder? Das Buch von Franziska von Au belehrt alle, die nur das eine im Kopf haben, wenn sie an diese Pflanze denken, eines Besseren. Nicht umsonst heißt der Untertitel Für Schönheit, Heilung und Ernährung – denn alle drei Gebiete finden ausreichend Platz in diesem informativen Sachbuch.

Das Buch ist sehr schön und interessant bebildert, sehr gut geschrieben, mit tollen Info-Kästen als Nachschlagwerk geeignet und für alle geeignet, die sich mit der vielseitigen Wirkkraft von Hanf näher beschäftigen wollen.

Es ist ein Buch für Selbermacher*innen, denn es gibt viele Rezepte und Hinweise zu kosmetischen Mixturen, es ist auch geeignet für an Naturheilkunde interessierte Laienanwender*innen; Aber es können auch Menschen profitieren, die an chronischen Schmerzen leiden und die wissen wollen, wie und ob ihnen Cannabis da vielleicht helfen könnte.

Ein durch und durch nützliches Buch zum Thema Hanf, das in keinem Regal naturheilkundlich Interessierter fehlen sollte.

Franziska von Au
Hanf
Für Schönheit, Heilung und Ernährung
€ 17,90
Hans-Nietsch-Verlag
www.nietsch.de

Die Autorin: Franziska von Au

Franziska von Au war ursprünglich als Redakteurin für den Ratgeberteil verschiedener Zeitschriften tätig und bis 1991 als Ressortleiterin und Textchefin einer Frauen zeitschrift. Seit nunmehr 25 Jahren arbeitet sie als freie Buchautorin. Sie hat viele erfolgreiche Bücher verfasst – unter anderem zu Kokosöl und Rote Bete.

 

Mehr Good News ►

Zurück